Betreuung von MNA in Bundesasylzentren: Evaluation der ZHAW zeigt Handlungsbedarf auf

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) hat im Rahmen eines Pilotprojektes Standards für die Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden (MNA Mineurs Non Accompagnés) ausgearbeitet, die in zwei Zentren des Bundes getestet worden sind. Die ZHAW hat im Auftrag des SEM...mehr

UNICEF-Studie bestätigt wenig familienfreundliche Strukturen in der Schweiz

Wie eine neue UNICEF-Studie zeigt, rangiert die Schweiz bei der Familienfreundlichkeit entwickelter OECD und EU-Staaten auf dem letzten Platz. Spitzenplätze nehmen skandinavische Staaten wie Schweden, Norwegen und Island ein. Den Schluss der Rangliste teilt die Schweiz mit Zypern und Griechenland.mehr

Schweizer Zivilgesellschaft deponiert dringendste Kinderrechtsanliegen beim UN-Ausschuss

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz hat heute beim UN-Kinderrechtsausschuss in Genf seine Liste der dringlichsten Anliegen zur Umsetzung der Kinderrechtskonvention in der Schweiz eingereicht. Damit ist der Prozess zum dritten Staatenberichtsverfahren der Schweiz lanciert. Erstmals hat das Netzwerk...mehr

Kinderrechte im Parlament

Rückschau auf die Sommersession 2019mehr

Gravierende Mängel im Asylverfahren von Minderjährigen – Gastbeitrag von Noémi Weber, SBAA

Ohne Glaubhaftigkeit kein Asyl – so lautet der Grundsatz der Schweizer Behörden bei der Behandlung von Asylgesuchen. Dies benachteiligt insbesondere verletzliche Personengruppen wie Minderjährige und traumatisierte Menschen. Die Schweizerische Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht (SBAA)...mehr

Kinder- und Jugendförderung des Bundes – Handlungsbedarf bei der Koordination und strategischen Ausrichtung

Der Bund hat im März 2019 die Ergebnisse der Evaluation des Bundesgesetzes über die Förderung der ausserschulischen Kinder- und Jugendarbeit veröffentlicht. Insgesamt zieht der Bund eine positive Zwischenbilanz - benennt aber auch Handlungsbedarf bei der Umsetzung des Gesetzes. Daher sind die...mehr

Kinderrechte im Parlament

Vorschau auf die Sommersession 2019mehr

Bericht der EKKJ: Aufwachsen im digitalen Zeitalter

Der neue Bericht „Aufwachsen im digitalen Zeitalter“ der Eidgenössischen Kommission für Kinder- und Jugendfragen (EKKJ) befasst sich mit den Kompetenzen, die Kinder und Jugendliche benötigen, um in einer digitalen Welt aufzuwachsen, sich auszubilden, zu arbeiten und daran teilzuhaben. Der Bericht...mehr

Wir feiern

Wer macht was?

Kinder fragen zu Recht - antworten Sie!